aktuelle Strickhefte

Unbenannt.JPG

Filati Journal Ausgabe 64

HER MIT DEM WINTERWUNDER

Bunte Blätter, moderate Temperaturen – den Herbst zu lieben ist leicht. 

Ganz anders verhält es sich mit dem Winter. Darum haben wir uns vorgenommen, Abwechslung in die trüben Tage zu bringen. Drei Themen haben wir uns vorgeknöpft, allesamt grundverschieden und unglaublich spannend. Da gibt es zeitlose Teile aus luxuriösen Alpaka-Qualitäten. Oder Strick mit beeindruckenden Strukturen, die durch Muster und/oder ausgeklügelte Effektgarne entstehen. Für die nötige Portion Farbe sorgt unser Streifen-Thema. Hier wird es mal mehr, mal weniger bunt – ganz, wie Sie es sich wünschen. Was bleibt, ist die Qual der Wahl. Wir wünschen dabei viel Vergnügen.

Was die neue Saison bringt?

Modisch gesehen überraschend viel Farbe. Herbsttöne leuchten in warmem Rot, Terracotta, Bernstein und Braun. Oliv bekommt Gesellschaft von strahlenden Grüntönen aus der Schmuckabteilung  (Smaragd, Malachit). Auch kraftvolles Orange, Pink oder Blau verwandeln Strickteile in modische Statements. Oder sorgen, im Mix mit zarten Candy-Tönen (z.B. Flieder und ruhiges Hellblau), für auffallend spannende Looks.

Farbklassiker bleiben uns erhalten. Neu hier: buttrige Zwischentöne, wie Graublau. Oft macht bereits das Garn den Look. Gebürstete Qualitäten verleihen Strickhüllen ein gemütliches Finish und unaufdringliche Garne liefern zeitlosen Luxus. Für natürliche Strukturen gibt es unregelmäßige Dochtgarne, Bouclés und Tweeds. Die Silhouetten bleiben entspannt. Daneben findet man Seventies-Anleihen wie eckige Halsausschnitte, kleine Rollis und Gehäkeltes. Gekrönt wird das Ganze durch harmonische Schal-Mützen-Sets – am besten farblich passend zum Look.

(c) Lana Grossa

Unbenannt.JPG

Nordic Knits Ausgabe 1

STILLE IM NORDEN

Wann hatten Sie das letzte Mal Zeit? Also, wir meinen nicht die zehn Minuten, gerade eben, in denen Sie sich einen Kaffee zwischen Tür und Angel genehmigt haben, sondern wirklich Zeit. Soviel Zeit, dass Sie mal ganz bewusst abschalten, durchatmen, und sich treiben lassen konnten? Was, das wissen Sie nicht mehr?

Dann hat sie der Alltagsstress wahrscheinlich wieder fest im Griff. Job, Kinder, Haushalt - die heilige Dreifaltigkeit , die wahrscheinlich fast jeder von uns kennt. Wunderschön und erfüllend einerseits, wahnsinnig anstrengend und ermüdend andrerseits. Damit Ihnen die Power nicht ausgeht, ist es wichtig Oasen der Erholung zu haben, in denen Kraft tanken möglich ist.

Eine davon finden Sie hier. Mitten in die Hektik hinein senden wir Ihnen eine Auszeit in Form von hochwertigen Garnen und brandneuen Mustern, die glücklich machen. Inspiriert von nordischer Coolness und Unabhängigkeit haben wir eine Auswahl an Modellen für Sie zusammengestellt.

Worauf warten Sie also noch? Ran an die Nadeln und raus aus dem Alltag!

(c) Lana Grossa

Unbenannt.JPG

LookBook Ausgabe 13

HAPPY HERBST!

Klar, gefühlt ist der Sommer immer zu kurz. Doch es gibt auch Gründe, sich auf kühle Tage zu freuen. Die neuen STRICK-TRENDS gehören dazu und wir liefern hier einen ersten Eindruck. Komfortable, unkomplizierte Silhouetten bleiben. Farben wie goldstichiges Terracotta, Kaffeebraun und gedämpftes Bernsteingelb bringen den Herbst modisch auf den Punkt.

Satte Töne (z.B. Mandarine) liefern Power, Klassiker (z.B. dunkles Blau oder cremiges Weiß) wirken beruhigend. Auch Pudertöne sind in. Außerdem angesagt: Intarsien, die verschiedene Farben effektvoll miteinander kombinieren.

SIE HABEN LUST AUF NEUE GARNE?

In diesem Heft finden Sie gleich drei, die wir hier kurz vorstellen. Da gibt es SETASURI BIG, die mollige Schwester von Setasuri. Oder das leichte aber voluminöse COOL MERINO BIG, für das man dicke Nadeln braucht. Farbenfrohe und interessant strukturierte Modelle liefert COLORTWIST. Weil sein Effekt aus dem Garn kommt, ist es ideal für Anfänger. Oder für Fans von lebhaften Teilen, die sich unkompliziert stricken lassen. 

(c) Lana Grossa

Unbenannt.JPG

Tücher & Co. No. 6

ENDLICH: DIE TAGE WERDEN LÄNGER UND DIE NATUR GIBT VOLLGAS.

Neuer Sommer? Neues Tuch!

Geht es Ihnen da genauso wie uns? Der Sommer kommt und wir können es kaum noch erwarten, die aktuelle Ausgabe des Tücher & Co. in Händen zu halten.Welches Modell wird Ihr diesjähriges Lieblingsteil? Denn seien wir mal ganz ehrlich: Ohne dieses Accessoire kann Frau im Sommer doch nicht aus dem Haus.

Tücher und Stolen sind in dieser Saison aus der Garderobe einfach nicht wegzudenken. Sie sind der ideale Begleiter und wahre Alleskönner. Egal für welchen Anlass und für welche Tageszeit: Sie peppen die Garderobe auf, sind eine stylische Ergänzung zu jedem Outfit, sind wärmend an lauen Sommerabenden und man kann sich einkuscheln, wenn plötzlich eine frische Brise aufkommt.

In der neuen Ausgabe des Tücher & Co. werden auch Sie sicher fündig. Doch Achtung: Es herrscht absolute Suchtgefahr!

(c) Lana Grossa

1.JPG

Beloved Knits

WE LIKE!

Was wir am Internet so lieben? Dass es uns mit der Welt verbindet und uns täglich aufs Neue inspiriert. Wer gerne strickt, kann sich in sozialen Netzwerken, wie Instagram und Facebook, Unmengen von Anregungen holen. Im Web wird Vielfalt großgeschrieben: Das zeigt sich in den exklusiven Designs kreativer Köpfe.

In diesem Heft stellt Ihnen LANA GROSSA SECHS SPANNENDE DESIGNERINNEN vor. Jede ist mit ihren erfolgreichsten Styles, gestrickt aus ihren Lieblingsgarnen, vertreten. Viele der Modelle werden top-down (also von oben nach unten) gestrickt und garantieren einen nahtlosen Strickgenuss. ALLE PULLIS UND JACKEN GIBT ES VON GRÖSSE XS BIS XXL.

Präsentiert werden sie von Bella und Anna Clara. Bella ist 1,75 m groß und trägt Größe 48, Anna Clara misst 1,79 m und trägt Konfektionsgröße 34 bis 36. IN WELCHES TEIL HABEN SIE SICH VERLIEBT? Wenn Sie sich eines stricken und es beispielsweise auf Instagram posten, wäre es toll, wenn Sie den Namen des Modells nennen und mit einem Hashtag versehen (z.B. #sidneyshirt). Unsere Designerinnen freuen sich riesig, wenn sie von Ihnen getaggt werden. 

(c) Lana Grossa

Unbenannt.JPG

Classici Ausgabe 23

IN LOVE WITH VIENNA: KLASSISCH GESTRICKTE BEGLEITER FÜR DEN NÄCHSTEN STÄDTE-TRIP

Unsere neuen Modelle im ersten Teil des aktuellen Classici Magazins haben wir dieses Mal in Wien spazieren geführt, denn so leichtfüßig wie hier, verbinden sich Tradition und Moderne selten. Genau das richtige Pflaster also, um unsere neuen Designs in Szene zu setzen. Aber egal, ob Städte-Trip oder Büroalltag- gut angezogen sind Sie mit diesen diesen Teilen immer.

IM ZWEITEN TEIL DES CLASSICIS NEHMEN WIR SIE MIT AUF DIE PIST

Sportlich- luxuriöse Outfits für den Après – Ski. Man muss nicht Skifahren können, um in diesen Teilen eine gute Figur zu machen. Hier kommen die neuen Mützen, Schals, Pullover und Westen, die auch bei Minusgraden ihr Herz zum Schmelzen bringen werden!

(c) Lana Grossa